Sie sind hier: Startseite / Stellungnahmen / 2016

Artikelaktionen

2016

Änderung der Verordnung für die Volksschulleitung vom 26. Juni 2012 (SG 411.300)

Änderung des Schulgesetzes betreffend den Passerelle-Lehrgang (§ 43b), die Zuständig- keit für die vorzeitige Einschulung und die Rückstellung (§ 56) sowie die Anmeldung zu Abklärungen, Beratungen und Behandlungen (§ 145a) – Einladung zur Konsultation

Änderung der Verordnung für die Schulleitungen der Volksschulen und der Verordnung für die Schulleitungen der weiterführenden Schulen

Gemeinsame Stellungnahme der KSBS und der FSS zur E-Mail-Umfrage des Komitees Starke Schule Baselland

Konsultationsantwort der KSBS bezüglich der Änderung der Maturitätsprüfungsverordnung, der Verordnung über die Abschlussprüfungen der Maturitätskurse für Berufstätige, der Prüfungsentschädigungsverordnung und der Passerelleverordnung»

Unten angefügt das Antwortschreiben der KSBS bezüglich der Auflösung der Kantonalen Maturitätsprüfungskommission und der Überführung deren Aufgaben.

Stellungnahme der KSBS zum Ratschlag des Regierungsrats

«Entlastung der Klassenleitungsfunktion an den Basler Schulen und Verlängerung der Weihnachtsferien auf zwei Wochen»

Stellungnahme zur Vorlage des Regierungsrats — 26Kb
«Entlastung der Klassenleitungsfunktion an den Basler Schulen und Verlängerung der Weihnachtsferien auf zwei Wochen»

Antrag des Erziehungsdepartementes an den Erziehungsrat bezüglich Ratschlag zur «Änderung des Schulgesetzes vom 4. April 1929 (SG 410.100) betref- fend die Anpassung der Feriendauer an den Schulen im Kanton Basel-Stadt»

Hier kann das Dokument eingesehen werden, welches vom Erziehungsdepartement zur Annahme durch den Erziehungsrat (siehe auch Antragsbrief) vorgeschlagen wird:

Ratschlag zur "Änderung des Schulgesetzes vom 4. April 1929 (SG 410.100) betreffend die Anpassung der Feriendauer an den Schulen im Kanton Basel-Stadt" mit dem Ziel der Realisierung:

  • Abbau Rückstellung für die Ferienkonti der Lehrpersonen in Höhe von 22,6 Mio. Franken
  • Einführung einer Entlastung der Klassenleitungsfunktion auf allen Schulstufen
  • Gewährleistung eines kompakteren Unterrichts

Ratschlagsentwurf Gesamtpaket und Konsultationsschreiben

Hier kann der Ratschlagsentwurf zur Schulgesetzänderung bezüglich der Neuregelung der Ferienkontis und die dazugehörige Konsultationsschreiben eingesehen werden.

Die KSBS beteiligt sich an der Konsultation im Rahmen der Vorstandssitzung vom 24. Mai 2016.

Gemeinsame Stellungsnahme zum Gesamtpaket KSBS/FSS — 165Kb
Im Anhang findet Ihr die gemeinsame Stellungsname der KSBS/FSS, welche in der Vorstandssitzung vom 24. Mai 2016 beschlossen wurde.

Beschluss Erziehungsrat für den Bereich Wahlplichtfächer, SEK I

Ergebnis der Konsultation zur "Änderung der Verordnung über die Beurteilung und die Schullaufbahnentscheide der Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der weiterführenden Schulen (Schullaufbahnverordnung; SLV)

Konsultation zur "Änderung der Verordnung über die Beurteilung und die Schullaufbahnentscheide der Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der weiterführenden Schulen (Schullaufbahnverordnung; SLV)

Synopse — 121Kb
Konsultationsfassung

Resolution Klassenleitungsfunktion

Hier finden Sie den Text zu der Resolution, wie er an der GeKo 2016 vorgestellt wurde und von der Gesamtkonferenz mit überwältigendem Mehr gutgeheissen wurde.

Resolution Klassenleitungsfunktion — 91Kb
Hier finden Sie den Text zu der Resolution, wie er an der GeKo 2016 vorgestellt wurde und von der Gesamtkonferenz mit überwältigendem Mehr gutgeheissen wurde.

Unterwegs zur integrativen Schule

Integrative Schule_WEB_final Kopie.jpg

Unterwegs zur integrativen Schule

Liebe Lehrerinnen und Lehrer
Liebe Fachpersonen
Liebe Schulleiterinnen und Schulleiter

Die integrative Schule zu realisieren, ist ein anspruchsvolles Vorhaben, das uns alle fordert. Nur ge- meinsam kommen wir weiter. Die Kantonale Schulkonferenz (KSBS) hat nach der Systemevaluation ein intensives Hinhören bei Lehr- und Fachpersonen initiiert und lädt nun gemeinsam mit der Volks- schulleitung zu diesem Anlass ein.

In extern moderierten Gesprächsrunden können Sie Fragen und Bedürfnisse rund um die integrative Schule einbringen: Wie erleben Sie den Alltag in der integrativen Schule? Was läuft gut? Wo gibt es Schwierigkeiten? Und in welchen Situationen wünschen Sie sich Unterstützung?

In einer abschliessenden Runde tragen wir die Themen zusammen, die Sie in den Gesprächsrunden am meisten beschäftigt haben. Wir suchen nach Wegen, die integrative Schule weiterzuentwickeln. Nehmen Sie teil und bringen Sie Ihre Anliegen ein!

Ort: Aula Sekundarschule De Wette, De Wette-Strasse 7, Basel
Datum: Mittwoch 16. März 2016, 17.00–19.00 Uhr
Programm: 17.00 Uhr: Begrüssung durch Gaby Hintermann, Präsidentin KSBS, und Dieter Baur,

Leiter Volksschulen
17.05 Uhr: Einführung in die Arbeitsweise durch Adrian Bucher, FHNW
17.10 Uhr: Gesprächsrunden in extern moderierten Gruppen von max.14 Personen 18.25 Uhr: Zusammentragen der Anliegen und Schwerpunkte im Plenum
18.50 Uhr: Abschluss und Ausblick durch Gaby Hintermann und Dieter Baur